meinjobinterview.de

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen 

 

 

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Grundlegende Bestimmungen
    • Die nachstehenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der unter der Domain http://meinjobinterview.de durch die Ducklabs Inc. (nachfolgend als „Anbieter“ bezeichnet) betriebene Internetpräsenz (nachfolgend als „Portal“ bezeichnet) durch den Nutzer (nachfolgend als „Nutzer“ bezeichnet).
    • Die Leistungen auf dem Portal richten sich an Verbraucher. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jeder natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft, d.h. insbesondere die Registrierung oder die Bestellung von Produkten in dem Portal, zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
    • Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls vom Nutzer verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.

 

  1. Gegenstand des Vertrages und Vertragsangebot
    • Das Portal bietet den Nutzern die Möglichkeit zur Vorbereitung von Bewerbungsgesprächen, Vorstellungsgesprächen und Interviews Informationen über Unternehmen zu erhalten.
    • Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Nutzungsrechten in Form von Downloadprodukten und die Erbringung weiterer Dienstleistungen (nachfolgend als „Produkte“ bezeichnet). Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Produkte finden sich in den Produktbeschreibungen, sowie den ergänzenden Angaben auf dem Portal.
    • Bei den Angaben auf der Plattform handelt es sich um verbindliche Angebote des Anbieters zum Verkauf von Nutzungsrechten.

 

  1. Zustandekommen des Vertrages
    • Der Nutzer hat die Möglichkeit über das Portal kostenpflichtige Downloadprodukte zu erwerben.
      • Dazu kann der Nutzer eine verbindliche Angebotsannahme zum Erwerb der Nutzungsrechte (Bestellung) über die Schaltfläche mit der Beschriftung „Jetzt sicher Kaufen“ abgeben. Er wird sodann auf die Seite „Checkout“ weitergeleitet. Dort wählt der Nutzer die von ihm gewünschte Zahlungsart und trägt seine Rechnungsdaten ein. Vor der Betätigung der Schaltfläche mit der Beschriftung „Jetzt kostenpflichtig Kaufen“ hat der Nutzer jederzeit die Möglichkeit seine Eingaben zu korrigieren, zu löschen oder den Bestellvorgang durch Schließen seines Browserfensters oder Auswahl der Funktion „zurück“ seines Browsers abzubrechen.
      • Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche mit der Beschriftung „Jetzt kostenpflichtig Kaufen“ nimmt der Nutzer das verbindliche Angebot des Anbieters an und es kommt zum Vertragsschluss.
    • Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung alle im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Email und dabei zum Teil automatisiert. Der Nutzer hat daher sicherzustellen, dass die von ihm angegebene Email-Adresse zutreffend ist, der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

 

  1. Preise und sonstige Kosten
    • Die in den jeweiligen Produktbeschreibungen angeführten Preise sowie sonstige auf der Website angegebene Preise stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern (sog. Gesamtpreise).
    • Für den Nutzer fallen keine Versandkosten an.
    • Der Nutzer erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer per Email.
    • Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sin die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

 

  1. Nutzungslizenz bei Download-Produkten
    • Die angebotenen Download-Produkte sind urheberrechtlich geschützt. Der Nutzer erhält zu jedem beim Anbieter erworbenen Download-Produkt eine einfache Nutzungslizenz, soweit in der jeweiligen Artikelbeschreibung auf meinjobinterview.de nichts anderes angegeben ist.
    • Die einfache Nutzungslizenz umfasst die Erlaubnis, eine Kopie des Download-Produkts für den persönlichen Gebrauch auf dem Computer bzw. sonstigem elektronischen Gerät abzuspeichern und/oder auszudrucken. Jede weitere Kopie ist dem Nutzer untersagt. Es ist ausdrücklich verboten, eine Datei oder Teile davon zu verändern oder zu bearbeiten und in irgendeiner Weise Dritten privat oder kommerziell zur Verfügung zu stellen.

 

  1. Verfügbarkeit
    • Der Anbieter stellt die ihre Plattform mit einer Verfügbarkeit von 99,8% im Jahresmittel zur Verfügung.
    • Davon ausgenommen sind Zeiten, die der Wartung der Server der Plattform dienen sowie sämtliche Ausfallzeiten, die die MLGG nicht zu vertreten hat.

 

  1. Zurückbehaltungsrecht

Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

 

  1. Gewährleistung
    • Es gelten vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen die gesetzlichen Bestimmungen.
    • Die verschuldensunabhängige Haftung des Anbieters für anfängliche Mängel gem. § 536a BGB ist ausgeschlossen.

 

  1. Haftung
    • Der Anbieter haftet jeweils uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiter haftet der Anbieter ohne Einschränkung in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme einer Garantie und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.
    • Sofern wesentliche Vertragspflichten des Anbieters betroffen sind, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag dem Anbieter nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.
    • Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung des Anbieters bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.
    • Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

 

 

  1. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
    • Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).
    • Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Leipzig, soweit der Nutzer nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.
    • Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

 

  1. Kundeninformationen für Verbraucher

 

  1. Identität des Anbieters

 

Ducklabs Inc.

521 S 7t Street, MN-55415 United States

Tel: +1 952 222 20 20

E-Mail: support@ducklabs.co

 

 

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.

 

  1. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

 

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe des Abschnittes 2. unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.).

 

  1. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

 

  • Vertragssprache ist deutsch.

 

  • Der vollständige Vertragstext wird vom Anbieter nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online – Bestellsytem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung beim Anbieter werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an den Nutzer übersandt.

 

  • Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Warenkorbsystems erhält der Nutzer alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes per E-Mail übersandt, welche er ausdrucken oder elektronisch sichern kann.

 

  1. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

 

Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite http://meinjobinterview.de

 

  1. Preise und Zahlungsmodalitäten

 

  • Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

 

  • Die dem Nutzer zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausgewiesen.

 

  • Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

 

  1. Lieferbedingungen und technische Voraussetzungen zur Nutzung

 

  • Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung.

 

  • Zur Nutzung der Angebote des Anbieters ist ein Programm zum Öffnen von pdf-Dateien notwendig. Ein solches Programm stellt beispielsweise der Adobe Reader dar. Dieses Programm ist kostenlos unter adobe.com erhältlich.

 

 

  1. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht

 

  • Die Mängelhaftung für unsere Waren richtet sich nach der Regelung „Gewährleistung“ in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

 

  • Als Verbraucher wird der Nutzer gebeten, die Produkte nach Erhalt umgehend auf Vollständigkeit, und offensichtliche Mängel zu überprüfen und MGLL Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Nutzer dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf seine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.